Und noch mehr selbstfahrende Autos

«Uber» macht Ernst mit Roboter-Taxis

Uber unterzeichnet einen Zusammenarbeitsvertrag mit der University of Arizona
Jürg Altwegg /

Das umstrittene Taxi-Unternehmen geht eine weitere Kooperation mit einer Universität - diesmal Arizona - ein. Aus anderen Zusammenarbeiten mit Unis strömten Dutzende Forscher direkt zu Uber.

Hierzulande macht Uber noch Schlagzeilen wegen Streitigkeiten mit grossen Taxi-Unternehmen, die um jeden Preis des billigen Konkurrenten verhindern wollen. In den USA forscht Uber schon an selbstfahrenden Taxis, die komplett ohne Chauffeur auskommen und damit auch nicht dem Arbeitsgesetz unterstehen.

Bei der Zusammenarbeit mit den Forschern soll es vor allem um Karten und optische Sensoren gehen. Zudem sollen Ubers Spezialfahrzeuge im US-Staat Arizona zum Erstellen digitaler Karten getestet werden. Selbstfahrende Fahrzeuge sind auf hochpräzise Karten angewiesen. Uber braucht zudem Karten zur Abrechnung der Fahrten über Smartphones.

Mehr dazu in englischer Sprache direkt bei Uber.