Auto mit Smart-Home-Anschluss

digitalSTROM vernetzt sich mit Tesla

Mit digitalSTROM hält Smart Living Einzug in das Automobil: Über die neue Anwendung lässt sich das Smart Home ab sofort ganz einfach von unterwegs im Tesla bedienen
Jürg Altwegg /

Ab sofort können Tesla-Fahrer ihr Auto mit dem Smart Home von digitalSTROM verbinden. Mit der neuen, intelligenten Anwendung lassen sich nicht nur einzelne Geräte, sondern sämtliche Funktionen des vernetzten Zuhauses auch von unterwegs über den Touchscreen des Elektrofahrzeugs steuern.

Wie Heinz Arnold auf ElektronikNet.de schreibt, hatte digitalStrom schon auf der Internationalen Funkausstellung im September die neue Anwendung als Showcase vorgestellt, jetzt ist sie serienreif. Offene Schnittstellen schaffen die Grundlage für die schnelle, einfache und kosteneffektive Integration neuer Produkte mit digitalSTROM. Die kostenlose Anwendung ist für jeden Tesla-Fahrer ab sofort über den Browser im Fahrzeug einsatzbereit.

Das Automobil ist neben den eigenen vier Wänden einer der privaten Lebensbereiche, in dem der Mensch besonders viel Zeit verbringt. Mit digitalSTROM hält Smart Living nun auch Einzug in das Automobil und ermöglicht so ein durchgängiges Vernetzungserlebnis: Die neue, intelligente Anwendung von digitalSTROM für die Elektrolimousine Tesla ist ein erster, wichtiger Schritt zur Verbindung von Haus oder Wohnung und Auto. Das zeigt, dass Vernetzung nicht an der Haustür endet.

Um den eigenen Tesla mit dem Smart Home-System zu verbinden, genügt die Eingabe der Webadresse tesla.digitalstrom.com sowie eine Authentifizierung mit den persönlichen digitalSTROM Login-Daten. Über den Browser im fest installierten Touchscreen des Fahrzeugs lässt sich die Anwendung umgehend nutzen. Damit kann der Fahrer ganz einfach auch von unterwegs auf sein Smart Home zugreifen und dieses steuern.

Einen ausführlichen Bericht gibt es auf elektroniknet.de