Schneider Electric

Sesselwechsel

Bernhard Kiechl, Vice President Partner Projects and Ecobuilding Schweiz, wird als Interimsmanager die Geschicke von Schneider Electric in der Schweiz leiten.
/

Schneider Electric plant die Neubesetzung der Geschäftsführung in der Schweiz per Anfang 2019. Simon Ryser, der seit 2017 als General Manager für die Geschäfte in der Schweiz verantwortlich zeichnete, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen ausserhalb des Schneider Electric Konzerns zu stellen.

Als Interimsmanager wurde Bernhard Kiechl, Vice President Partner Projects and Ecobuilding Schweiz, berufen. Er ist seit 2005 für das Unternehmen tätig und bringt Erfahrungen im Business Development wie auch im Produkt-, Channel- und Projektmanagement auf internationaler Ebene mit.

Zu diesem Wechsel an der Spitze meint Dr. Barbara Frei, Zone President DACH bei Schneider Electric: «Wir bedauern die Entscheidung von Simon Ryser sehr und bedanken uns für seine ausserordentlichen Leistungen. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg“.