SECURITE LAUSANNE 2016

Alle Aspekte der Sicherheit

Hansjörg Wigger /

Vom 2. bis 4. November 2016 trifft sich an der Sécurité in Lausanne die Sicherheitsbranche der Romandie. Bereits zum vierten Mal öffnet die Messe interessierten Besuchern und Fachleuten ihre Türen.

Mit insgesamt über 2000 Besuchern im Jahr 2014 hat sich die Sécurité zu einer geschätzten Wissens- und Austauschplattform gemausert und ist in den Agenden der Westschweizer Sicherheitsexperten zum Pflichttermin geworden.

Siemens Schweiz präsentiert in den unterschiedlichen Disziplinen einen bunten Strauss an innovativen Systemen und Lösungen. Ein besonderes Highlight ist die integrale Gebäudemanagementplattform Desigo CC. Sie vereint eine Vielzahl an unterschiedlichen Gewerken wie Gebäudeautomation, Brandschutz und Sicherheit, Beleuchtung, Video- und Energiemanagementsysteme auf einer einzigen Plattform. Denn einzelne Disziplinen funktionieren heute oftmals nicht mehr autonom, sondern fügen sich in ein komplexes Gesamtsystem ein. Mit der voranschreitenden Vernetzung und Digitalisierung innerhalb der Gewerke gilt es, unnötige Schnittstellen zu reduzieren und somit das bedingungslose Zusammenspiel der einzelnen Gewerke zu gewährleisten - ganz unabhängig von der Grösse der Anlage.

Mit seinen zahlreichen Disziplinen bietet Siemens in den Bereichen Brandschutz, Sicherheit und Komfort ein breites Portfolio, das sich individuell an Kundenbedürfnisse anpassen lässt. Nebst Desigo CC zeigt Siemens auch Gewerke wie Branddetektion, Löschung, Evakuation, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und Intrusion. Dank jahrzehntelanger Erfahrung wissen die Siemens-Experten, worauf es ankommt. Von der Planung über die Inbetriebsetzung bis hin zum Unterhalt sowie von der Prävention über die Detektion bis hin zur Reaktion und Intervention.

Nebst der Messe finden dieses Jahr wiederum die Forums-Veranstaltungen statt. Die Vortragsreihen sind als kostenlose Halbtagesmodule aufgebaut und bieten eine Fülle an hochstehenden und neutral aufbereiteten Fachinformationen. Es gibt sieben Schwerpunktthemen, unter anderem zu Bereichen wie öffentliche Sicherheit in Zeiten von Big Data, integraler Brandschutz und Systemintegration mit Video, Zutrittskontrolle und Intrusion.

www.securite-expo.ch