Elektromobilität

Zürich und die Schweiz sind bereit für die Formel E

/

Am 10. Juni ist es so weit: In der Schweiz findet erstmals seit 1954 wieder ein Grand-Prix-Rennen einer internationalen Rennserie statt. Der Julius Bär Zürich E-Prix 2018 dürfte damit nicht nur zum grössten Schweizer Sportanlass des Jahres werden, sondern ist auch ein neues Symbol für die Elektromobilität in der Schweiz.

Anlässlich der Medienkonferenz schafften Julius Bär, ABB und die Organisatoren des Julius Bär Zürich E-Prix 2018 eine Première: Mit dem Schweizer Formel-E-Fahrer Sébastien Buemi am Steuer fuhr erstmals ein Formel-E-Fahrzeug auf Schweizer Strassen. Das Publikumsinteresse bei dieser Vorführung war gross und dürfte nur ein Vorgeschmack dafür sein, was wam 10. Juni am Zürcher Enge-Quartier abgehen wird. Mehr dazu lesen Sie in de ET-Mai-Ausgabe.