Award für Groupe E Connect AG und MINERG APPELSA Services AG

Schneider Electric zeichnet zwei Firmen aus

Die ausgezeichneten EcoXpert Partner (v. l. n. r.): Bernhard Kiechl, Schneider Electric; Philippe Curty, Groupe E Connect AG; Eric Magnin, Schneider Electric; Eric Levallois, MINERG-APPELSA Services AG.
/

Im Juni trafen sich 60 Kunden, Partner und Spezialisten von Schneider Electric zum 3. EcoXpert & Partner Event in Grindelwald. Anhand von Impulsvorträgen, Live-Demos und Best Practice-Methoden wurde diskutiert, wie sich Komfort, Sicherheit und Energieeinsatz in Gebäuden weiter optimieren lässt und dabei die neusten Normen eingehalten werden können. Wie das auf vorbildliche Weise funktioniert, zeigen die ausgezeichneten Firmen Groupe E Connect AG und MINERG-APPELSA Services AG. Groupe E Connect AG hat den Preis «Best Digitized Customer» erhalten und MINERG-APPELSA Services AG den Preis «bestes Projekt».

Mit über 8000 vernetzten Energiemessgeräten in ihren Schaltschränken hat Groupe E Connect AG eine sehr grosse installierte Basis an Smart Panels. «Dank unseren digital vernetzten Schaltschränken bieten wir unseren Kunden Fernwartung, Monitoring, präventive Instandhaltung sowie Optimierung an», sagt Philippe Curty, Leiter Schaltanlagenbau und elektrische Infrastruktur bei Groupe E Connect AG. «Das IoT ermöglicht es, unser Geschäftsmodell um diese neuen Services zu erweitern. Auf diesem Weg hat uns das EcoXpert-Programm von Schneider Electric vorangebracht: mit Schulungen, Expertenwissen sowie immer neuen vernetzten Produkten und Lösungen.»

Das EcoXpert-Partnerprogramm bringt Experten zusammen, deren Know-how sich optimal ergänzt. Das zeigt das am EcoXpert Event ausgezeichnete Building-Management-System-Projekt (BMS) im Genfer Gebäude «Le Trèfle – Campus Santé». «Das EcoXpert-Partnerprogram hilft uns, grosse Projekte zu gewinnen», freut sich Eric Levallois, Responsable Service Régulation bei MINERG-APPELSA Services AG, über die Auszeichnung. «Wir haben das bedeutende Projekt im Gebäude «Le Trèfle» gewonnen, weil wir in Zusammenarbeit mit EcoXpert-Partnerfirmen ein vollständig vernetztes Building Management System samt Raumautomation und Klimamanagement anbieten konnten.» In dem Gebäude arbeiten rund 1200 Personen auf acht Stockwerken mit einer Gesamtfläche von 40 700 m2 in modernster Arbeitsatmosphäre. Das Gebäude ist vollständig vernetzt – von der Erzeugung und Verteilung der Energie bis hin zu den Bediengeräten, Raumautomation und dem Monitoring. Ebenso ist das Gebäude minergie- und greenproperty- (Credit Suisse) zertifiziert.  

www.schneider-electric.ch