WorldSkills 2019

Flagge zeigen

/

Im August 2019 werden in Kazan (Russland) die 45. Berufs-Weltmeisterschaften ausgetragen. Als Vorbote dazu war Ende Mai die offizielle WorldSkills-Flagge zu Besuch in St. Gallen. Auf der ersten «Flag Relay» überhaupt reist sie rund um die Welt, flog sogar schon durchs Weltall und machte nun in der Schweiz einen Etappenhalt.

Gestartet ist die erste «WorldSkills Flag Relay» bereits im Oktober 2017 direkt nach der Übergabe der offiziellen Flagge an das russische Organisationskomitee im Rahmen der Schlussfeier der WorldSkills in Abu Dhabi. Vom Fackellauf des olympischen Feuers inspiriert soll die Flagge in einer Stafette rund um die Welt reisen. Dazu passend war das erste Ziel Sotschi am Schwarzen Meer, wo 2014 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Die längste und spektakulärste Etappe hat sie bereits hinter sich, wurde sie doch
an Board einer russischen Soyuz-Rakete zur internationalen Raumstation ISS geschickt.

Zurück auf der Erde machte sie sich im Gepäck eines vierköpfigen Teams des russischen Organisationskomitees am 12. März auf eine Reise rund um den Globus. Der Ausgangspunkt
war Madrid, wo die ersten Wettbewerbe 1950 veranstaltet wurden. Seither wurde sie bereits in zehn Städten auf drei Kontinenten empfangen und weitergereicht. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen ET-Ausgabe 6.