Elektrisierend: Neuer Elektro-Familienwagen von Tesla

Bild: Tesla Motors
Dennis M. Härtig /

Weniger als 50'000 US-$ (ca. 57'500 Franken) soll er kosten: Der neue Familienwagen von Tesla Motors aus Kalifornien. 2011 soll das Modell S neue Standards bei den Elektroautos setzen - wohlgemerkt bei den Familienmodellen: Der gleiche Fahrspass wie bei den Sportwagen und eine Beschleunigung von unter sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und dies trotz einer Länge von fast fünf Metern. Die Lithium-Ionen-Akkus des Elektromotors soll es

für eine Reichweite zwischen 200 und 400 km geben. Das Auftanken an der Steckdose dauert auch nicht mehr als 45 Minuten.

 

Das Hauptargument allerdings für die Nutzung des neuen Tesla S liegt in seiner Kosteneffizienz: Eine Tankfüllung kostet im Schnitt 5 Dollar (etwa 6 Franken) und ist laut Hersteller übrigens doppelt so effizient, wie Hybridangetriebene Autos. Zum Vergleich: Bei den derzeitigen Bezinpreisen in den USA kostet eine Tankfüllung im Schnitt das zehnfache, wenn man von einem konventionellen Tankinhalt von 50 Litern Benzin ausgeht.

 

Platz soll in dem neuen Wagen ebenfalls mehr als genug vorhanden sein: Der komplette Antrieb verschwindet im Wagenboden, weshalb insgesamt sieben Personen in die Limousine passen - oder ein 50-Zoll-Bildschirm, ein Surfbrett und ein Mountain-Bike. Und das gleichzeitig! Der Tesla S soll 2011 serienmässig auf dem Markt erhältlich sein. Mehr Informationen zum Tesla S auch hier.