Emissionsfrei und lautlos in urbanen Zentren unterwegs

Elektrische LKW werden markttauglich

E-Force heisst die emissionsfreie Lösung für eine anforderungsreiche City-Logistik.
Die Batterien unter der Ladefläche garantieren für eine Reichweite von 300 km.
Quelle: Designwerk GmbH /

Der rein elektrische LKW E-Force überzeugt durch Praxistauglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Umwelteffizienz und ist eine taugliche Lösung für die City-Logistik.

Mit einer Reichweite von über 300 km, einem ausgezeichneten Beschleunigungsvermögen und einer kurzen Batterieladedauer kann der Elektroantrieb die inhärenten Vorteile gegenüber dem Diesel voll ausspielen: keine Emissionen, tiefer Lärmpegel und hohe Zuverlässigkeit. Es kommt hinzu, dass die steigenden Umweltanforderungen die Wettbewerbsfähigkeit des Elektroantriebs weiter steigern werden.
Mit dem E-Force steht nun ein markttaugliches Produkt zur Verfügung, das diesen Ansprüchen gerecht wird. Das Fahrzeug ist mit fortschrittlicher aber bewusst praxiserprobter, alltagstauglicher Technologie ausgerüstet. Hierbei konnte auf die langjährige Erfahrung der Projektpartner gesetzt und somit wertvolle Entwicklungszeit eingespart werden. Die Innovation liegt in der Gesamtauslegung und der intelligenten Systemsteuerung.
Das Fahrzeug ist auf eine Leistung von 300 kW ausgelegt und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von 87 km/h. Das Gesamtgewicht (mit Aufbau) beträgt 18 Tonnen. 2 wassergetriebene Hybrid-Synchron-Motoren treiben das Fahrzeug an. (Chassis: Iveco Stralis).


Mehr Details unter www.eforce.ch