Sonnenenergie 2014

Markterhebung 2014 zeigt leichten Rückgang

Hansjörg Wigger am 04.09.2015

Seit Kurzem liegt die offizielle Markterhebung Sonnenenergie 2014 des Bundesamtes für Energie vor. Die Photovoltaik-Verkaufszahlen sanken gegenüber dem Vorjahr um 8 % auf 303 MW (ca. 2,1 Mio. m2), die Verkäufe von verglasten Kollektoren sanken um 7 % auf 113 000 m2. weiter lesen

Wissenschaftstage an der Uni/ETH Zürich

Dieses Wochenende: Scientifica 2015

Jürg Altwegg am 04.09.2015

An den Zürcher Wissenschaftstagen dreht sich dieses Jahr alles um das Thema Licht. 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH und Universität Zürich zeigen am kommenden Wochenende ihre Forschung und erklären, wie sie Licht nutzen, um die Welt zu erkennen und zu verstehen.weiter lesen

ETH-Spin-off «Smart Home Technology»

Smarte Ideen fürs Heim von morgen

Jürg Altwegg am 03.09.2015

Lampen und Storen per Smartphone bedienen: Felix Adamczyk bringt mit dem ETH-Spin-off «Smart Home Technology» Produkte für die Heimautomation auf den Markt. Die Ideen gehen ihm noch längst nicht aus, wie Adrian Ritter vom ETH Newsdienst schreibt.weiter lesen

Energieeffizienz

Schneller zur Energiewende dank effizienten Haushaltgeräten und Leuchtmitteln

Hansjörg Wigger am 02.09.2015

Privathaushaushalte verbrauchen zu viel Energie und verursachen Treibhausgase. Rund 200 Wissenschaftler sowie Industrie- und Regierungsvertreter aus aller Welt diskutierten in Horw während drei Tagen, wie mit energieeffizienten und intelligenten Haushaltgeräten und Beleuchtung der Energieverbrauch in Privathaushalten reduziert werden kann. Die Verbesserung der Energieeffizienz spielt eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung einer nachhaltigen Energiezukunft und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele. Der internationale Kongress „EEDAL“ wurde vom iHomeLab der Hochschule Luzern, Technik und Architektur organisiert und fand vom 26. – 28. August auf dem Campus in Horw statt.weiter lesen

LEDs statt Leuchtstoffröhren

Allianz Arena mit neuer LED-Beleuchtung von Philips

Jürg Altwegg am 02.09.2015

Die FC Bayern AG setzt ab sofort nicht mehr auf Leuchtstoffröhren von Osram, sondern auf LEDs von Philips. Am 12. August wurde die umgerüstete und erweiterte Beleuchtung der Allianz Arena zum ersten Mal demonstriert.weiter lesen

LiPo-Akkutechnik

Wie die Batterie vorm Explodieren warnt

Jürg Altwegg am 01.09.2015

Eine Sensorschicht in Lithium-Ionen-Akku kann frühzeitig auf Kurzschluss und drohendes Überhitzen aufmerksam machen. Ob das Handy in der Hosentasche in Flammen aufgeht oder die Batteriepacks einer Boeing: Kurzschlüsse in Lithium-Ionen-Akkus sind zwar selten, aber gefürchtet.weiter lesen

Hochschulausbildung

ZHAW Wädenswil informiert über Studiengänge

am 31.08.2015

(Quelle: ZHAW) Die ZHAW in Wädenswil lädt wiederum Interessierte ein, sich an Info-Anlässen über die verschiedenen an der Hochschule durchgeführten Studiengänge zu informieren. An diesen Events besteht zudem die Möglichkeit, sich von Dozierenden, Assistierenden sowie Studierenden individuell beraten zu lassen. Die Info-Anlässe finden an folgenden Terminen statt: weiter lesen

Und noch mehr selbstfahrende Autos

«Uber» macht Ernst mit Roboter-Taxis

Jürg Altwegg am 31.08.2015

Das umstrittene Taxi-Unternehmen geht eine weitere Kooperation mit einer Universität - diesmal Arizona - ein. Aus anderen Zusammenarbeiten mit Unis strömten Dutzende Forscher direkt zu Uber.weiter lesen

Amerikanischer Wissenschaftler sieht die rosige Solarzukunft

Zentrale Stromproduktion und Energietransport bis 2030 überflüssig

Jürg Altwegg am 28.08.2015

Der Zukunftsforscher, Elektroingenieur und Standford-Wissenschaftler Tony Seba sagt es glasklar: Die erneuerbaren Energien werden auf der ganzen Welt bis 2030 unseren gesamten Bedarf abdecken. Weniger rosig sieht die Zukunft für die zentrale Stromproduktion und den relativ teueren Transport aus: Beides soll bis 2030 überflüssig werden.weiter lesen

Elektromobil Tesla Model S

Fahrer als Betatester für Autopilot-Software

Jürg Altwegg am 27.08.2015

Tesla schreitet voran zum autonomen Auto. Nun sollen ausgewählte Fahrer des Model S mit einer Betaversion der Software Autopilot versorgt werden und diese im Verkehr testen. Komplett autonom fährt das Auto damit aber nicht.weiter lesen

News 1 bis 10 von 785

1 2 3 4 5 vor >